Frau reinigt Fenster

Der Winter scheint vorbei zu sein, es ist Zeit, Ihre Wohnung wieder für den Frühling vorzubereiten. Lesen Sie hier meine fünf Tipps, wie Sie Ihre Wohnung in wenigen Minuten frisch gestalten können.

1. Lüften

Nach der langen Winterphase mit der trockenen Luft, wird es wieder Zeit einfach einmal ordentlich durchzulüften. Öffnen Sie alle Fenster für einige Minuten und genießen Sie die frische Luft in den Räumen.

Wenn das Wetter es zulässt, wäre es auch Zeit für einen kleinen Spaziergang, vielleicht kommen sie ja auch auf eine Besichtigung bei uns vorbei und schauen sich unsere Eigentumswohnungen mit Garten an.

Top 4, Loggia, Terrasse, Garten

Groß-Enzersdorfer Straße 36, Top 4, 1220 Wien (2-Zimmer-Wohnung)

2. Fensterputzen

Die Heizungsluft im Winter lässt die Fenster oft ganz schön beschlagen. Dagegen hilft nur das Säubern. Frisch geputzte Fenster helfen auch unserem Unterbewusstsein, sich wohler zu fühlen.

Vor allen Dingen hilft es uns, dass nach dem Putzen wieder mehr Licht in die Wohnung kommt und wir nicht mehr das Gefühl haben, etwas Wichtiges noch nicht erledigt zu haben.

Nicht umsonst gibt es ja auch die Tradition des Frühjahrsputzes. Ich empfehle Ihnen hierzu auch gleich meinen nächsten Tipp, Dinge wegräumen und entrümpeln.

3. Winterkleidung wegräumen

Im Winter liegen Stiefel und dicke Jacken oft gleich im Eingangsbereich Ihrer Wohnung herum. Jetzt brauchen wir das hoffentlich alles nicht mehr und können es deshalb wegräumen. Vielleicht fühlen Sie sich wohler, wenn Sie noch nicht alles wegräumen, aber wahrscheinlich kann man problemlos einen großen Teil einlagern.

Nutzen Sie doch diese Gelegenheit gleich für eine Entrümpelungsaktion. Bevor sie Ihre Mäntel und Jacken verräumen, sollten diese sowieso von einer Putzerei gereinigt werden. Das ist der ideale Zeitpunkt, um sich zu überlegen, ob man den wirklich alle Kleidungsstücke im nächsten Winter noch weiter verwenden möchte. Ist dies nicht der Fall, können Sie sie unmittelbar in die nächste Textilsammlung werfen.

Gedeckter Tisch mit Schnittblumen

Schicken Sie den grauen Alltag fort! (Foto: iStock/Liliboas)

4. Frische Blumen und vorösterliche Dekoration

Bis Ostern sind es noch einige Wochen, aber Sie können sich jetzt schon die Farbe hereinholen. Welche Farben assoziieren Sie mit Ostern oder mit Frühling?

Dekorationen in Cremetönen sind jetzt wieder sehr gefragt. Hier bieten sich Zierpölster, Tischläufer oder auch schon Frühlingsgestecke an.

Noch einfacher ist es natürlich frische Blumen zu besorgen. Ich persönlich kaufe circa einmal in der Woche einen frischen Blumenstrauß für mein Zuhause. Diese frische Energie sorgt für eine angenehme Stimmung und kostet gleichzeitig nicht viel.

5. Bereiten Sie doch Ihre Freiräume vor

Mein letzter Tipp für heute ist, dass Sie langsam beginnen sollten, Garten, Terrasse oder Balkon frühlingsfit zu machen.

Bereits in wenigen Wochen kann man wieder richtig schön draußen sitzen. Da ist es dann schön, wenn man nicht zuerst noch stundenlang vorbereiten muss. Deshalb beginnen Sie doch jetzt schon mit den nötigen Vorarbeiten.

Und sollten Sie keinen Balkon und keine Terrasse haben, dann lade ich Sie erst recht zu einer Besichtigung bei uns ein. Unsere Wohnungen verfügen noch über Balkone, Terrassen oder auch Gärten.

Top 19, Terrasse, Gesamtansicht

Gebauergasse 18, Top 19, 1210 Wien

Top 1, Terrasse und Garten

Gebauergasse 18, Top 1, 1210 Wien


Bild ganz oben: iStock / CasarsaGuru

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.