Top 4, Loggia, Terrasse, Garten

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Gerade haben in Wien und Umgebung die Schulferien begonnen und ganz plötzlich ist die halbe Stadt wie ausgestorben. Das Wetter wechselt zwischen Regen und Dauerhitze und selbst wenn Sie nicht frei haben, ist jetzt wahrscheinlich nicht wirklich die Zeit, in der Sie nach einer neuen Wohnung suchen wollen.

Mal ist es zu heiß, dann wieder zu schwül und überhaupt ist man doch müde und möchte viel lieber ins Bad oder in den Gastgarten. Jetzt eine neue Wohnung zu suchen kann aber auch sehr vorteilhaft für Sie sein.

Ein kleiner Park im Sommer.

Entweder man verläßt im Hochsommer die Stadt oder man besichtigt eine Wohnung.

1. Wir haben mehr Zeit

Ganz offen gesagt: Auch den Maklern und Bauträgern ist heiß. In dieser Zeit werden wir manchmal etwas fauler oder bereiten neue Dinge vor. Vor allen Dingen gibt es wesentlich weniger Anfragen.

So haben wir aber mehr Zeit für Sie und können uns gerne Zeit für ausführliche Besichtigungen sowie für die Klärung von Fragen nehmen.

2. Es gibt gute Angebote zu sehen

Objekte werden ganzjährig fertig gestellt bzw. auch ganzjährig entwickelt. Wenn es aber weniger Interessenten gibt, haben Sie natürlich bessere Chancen auf Ihre Traumwohnung.

Nutzen Sie die Schönwetterperiode, viele andere tun es nämlich nicht.

3. Sie wissen gleich, wie heiß es im Sommer in der Wohnung wird

Vielleicht haben Sie das ja auch schon erlebt: Man sucht eine Wohnung und ist ganz angetan von den großen Fensterflächen, die schön viel Licht in die Wohnung lassen. Aber wie ist es wirklich im Sommer, wenn draußen über 30 Grad sind?

Gibt es genügend Beschattungsmöglichkeiten? Gibt es Anschlüsse für eine Klimaanlage? Falls ein Balkon oder eine Terrasse vorhanden ist, stellt sich die Frage, ob es dort auch genug Schatten gibt. Alles Fragen, deren Antworten man eigentlich nur im Sommer sehen kann.

Terrasse einer Eigentumswohnung

Erst eine ausreichend geplante Beschattungsanlage klimatisiert die Freiluftterrasse.

4. Die Lichtverhältnisse sind gut

Im Sommer sehen Sie natürlich nicht nur, wie heiß es wird, sondern vor allem auch, wie viel Licht in die Räume kommt. So können Sie gleich testen, ob ohne Kunstlicht an Ihrem künftigen Schreibtisch gearbeitet oder im Kinderzimmer Hausübung gemacht werden kann. Die Frage, ob im Schlafzimmer eine ausreichende Verdunklung möglich bzw. vorhanden ist, lässt sich im Sommer auch gut prüfen.

5. Mängel und Probleme sind jetzt gut sichtbar

Schäden am Haus selbst, insbesondere an den Außenwänden, lassen sich im Sommer gut erkennen. Jetzt ist für kritische Geister die Möglichkeit zu hinterfragen, ob das Angebot auch technisch wirklich Ihren Vorstellungen entspricht.

6. Es ist Garten- und Balkonzeit

Sollten Sie eine Gartenwohnung oder einen Balkon bzw. eine Dachterrasse suchen, dann können Sie diese jetzt ideal testen. Sie erleben gleich, wie das Leben in Ihren zukünftigen Außenräumen sich so anfühlt. Vielleicht sehen Sie Ihre künftigen Nachbarn, erleben die Natur oder bekommen schon die Möglichkeit, sich ein wenig zu akklimatisieren.

Top 20, Schlafzimmer mit Balkon

Top 20, Schlafzimmer 20,82 m² im 1. DG

7. Sie lernen die Umgebung besser kennen

Ganz ehrlich: wenn Sie im Winter eine Eigentumswohnung besichtigen gehen, würden Sie bei Schnee und Eis wirklich auch die Umgebung genauer erkunden? Jetzt ist die ideale Zeit dafür.

Schauen Sie sich um, wo die nächsten Geschäfte, Ärzte, Schulen, ein Park oder auch ein Eisgeschäft sind. Wenn es nämlich wirklich heiß wird wollen Sie wahrscheinlich auch nicht endlose Wege zurücklegen, um irgendwo ins Freie zu kommen. Jetzt können Sie es ausprobieren.

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Besichtigen.

Sie finden mein Immobilienangebot hier und erreichen mich unter der Telefonnummer 01/202 41 77.

Gebauergasse 18 Top 1, 1210 Wien

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.