Überforderung

Kennen Sie das? Sie sind seit fünf Monaten auf der Suche nach einer Eigentumswohnung. Sie dachten immer, dass Ihre Ansprüche nicht besonders sind. Jetzt haben sie bereits 50 Objekte angeschaut, aber es war keine passende Wohnung dabei.

Einmal war das Wohnzimmer viel zu klein, dann war der Fliesenboden nicht schön genug, oder die Umgebung war viel zu laut. Aber war das wirklich immer die Gründe, die dagegen sprachen? Oder spielt da etwas anderes mit?

Warum Sie keine Wohnung finden

Es kann natürlich verschiedene Gründe haben, warum Sie keine Wohnung finden. Einer der wichtigsten ist wahrscheinlich, dass mehrere Personen gleichzeitig suchen und keine Einigung finden. Einige Punkte treten aber besonders häufig auf.

Was suchen Sie überhaupt?

Gerade wenn man sich als Paar oder Familie nicht vorher einigt, was man sucht, kann die Wohnungssuche zu einer langwierigen Aktion werden. Ein Partner möchte in der bestehenden Wohnumgebung bleiben, der andere lieber ganz woanders hin.

Das gleiche funktioniert auch mit unterschiedlichen Wertigkeiten von Räumen: So interessieren Sie sich vielleicht für ein sonnendurchflutetes Wohnzimmer, während ihr Partner oder Ihre Partnerin nur ein großes Kinderzimmer haben möchte. Beides schließt sich nicht automatisch aus, aber es macht die Suche nicht einfacher.

Streitendes Paar

Manchmal streitet man sich auch über die Wohnungswünsche. Shutterstock / Viacheslav Nikolaenko

Das Budget passt nicht

Die Augen sind groß, das Budget ist es nicht. Bevor Sie beginnen, eine Wohnung zu suchen, sollten Sie immer zuerst Ihr Budget festlegen. Es macht sie später sehr unglücklich, wenn sie sich zuerst Wohnungen anschauen, die Sie sich nachher sowieso nicht leisten können.

Je genauer Sie im Vorfeld bereits wissen, wie hoch Ihr Budget ist, desto leichter wird die Wohnungssuche.

Sie sind gar nicht bereit für eine neue Wohnung

Das ist momentan der bei mir am häufigsten auftretende Kundentyp. Personen dieses Typus glauben, Sie suchen eine neue Wohnung, finden oft jahrelang nichts, haben aber nie hinterfragt warum nicht. Sie starten hochmotiviert die Suche nach einer neuen Wohnung. Es gibt relativ klare Vorstellungen, man will sich ja verbessern. Alles soll größer, schöner und ruhiger werden.

Am Anfang sieht man vielleicht eine interessante Wohnung, aber irgendetwas passt noch nicht. Außerdem hat man erst ein Objekt betrachtet, das kann ja auf keinen Fall reichen.

Das nächste Objekt wird vielleicht noch bewohnt. Da sieht man dann, wie die jetzigen Bewohner leben. Das geht natürlich auch nicht, man will ja nicht das Leben von jemand anderem übernehmen.

Jedenfalls geht diese Suche dann über Monate, manchmal kehrt man zu bereits besichtigten Objekten zurück, aber auch dann kann man sich nicht festlegen.

Mir persönlich wäre das zu frustrierend, aber solche Menschen gibt es zuhauf und ich erlebe sie bei vielen Besichtigungen.

Warum übersiedeln

Warum übersiedeln, wenn es doch so gemütlich ist im alten Zuhause. Bild: Shutterstock / Tibanna79

Vergessen Sie Ihre Rationalität

Personen dieses Typus sind üblicherweise sehr rational denkend. Aber egal, wie sehr wir uns bemühen, eine Wohnungssuche ist nie eine rationale Entscheidung. In Wirklichkeit entscheidet unser Unterbewusstsein bereits beim ersten Betreten eines Objektes.

Wenn sie allerdings über längere Zeit nichts finden, dann sollten Sie sich mit Ihrer bestehenden Wohnung beschäftigen. Oft gibt es Gründe, warum Sie die alte Wohnung gar nicht verlassen wollen. Holen Sie sich in diesem Falle Hilfe. Eine Feng-Shui Beratung im alten Zuhause kann da zum Beispiel helfen.

Aber manchmal reicht es auch, wenn man sich einfach von ein paar alten Teilen trennt. Gehen Sie ganz gezielt durch Ihre Räume, insbesondere auch gleich durch Ihr Vorzimmer. Wie fühlt sich der Raum für Sie an? Was hält Sie an diesem Raum?

Eventuell holen Sie sich Ratschläge von Freunden und Bekannten. Fragen Sie diese, wie es Ihnen geht, wenn Sie Ihre Wohnung betreten. Ist das ein angenehmes Gefühl? Oder fühlt sich der Raum für ihre Freunde sehr unangenehm an?

Sie werden sehen, sobald Sie es schaffen, Ihre alte Wohnung loszulassen, findet sich auch Ihre neue Traumwohnung.

Jubelnder Buddha

Jetzt schaffen Sie es auch! Shutterstock / suvijakra

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.